Ganz aktuell und bereits kurz vor der Inbetriebnahme präsentieren wir Ihnen die eab solar Photovoltaik-Anlagen der Sekundarschulen Carl von Clausewitz in Burg und Fritz Heicke in Gommern. Beide Schulen wurden mit hochmodernen Modulen von aleo solar und Wechselrichtern von Fronius ausgestattet.

Dank 200 leistungsstarker Module von aleo solar „Made in Germany“ errreicht die Photovoltaikanlage der Schule Carl von Clausewitz eine Leistung von 52 kWp. Die Solarstromanlage der Sekundarschule Fritz Heicke schafft es auf eine Leistung von 20,8 kWp mit 80 Modulen.

Durch die Realisierung des Projektes ist sichergestellt, dass die Schulen einen Teil ihres Energieverbrauchs über erneuerbare Energien abdecken können.

Branchenspezifische Lösungen

Im Laufe der Jahre haben wir für verschiedene Betriebe, Gewerbe, aber auch Kommunen und öffentliche Einrichtungen gebaut. Jedes Projekt muss dabei unterschiedlichen Anforderungen und Bedürfnissen entsprechen. Jede Branche nutzt die Solarenergie anders: zur Stromerzeugung, für Warmwasserbereitung, Beleuchtungs-, Computer-, Klima- und Belüftungsanlagen.

Hinzu kommen die unterschiedlichen Bedingungen vor Ort. Landwirtschaftlichen Betrieben stehen in der Regel große Flächen, auf Stalldächern oder am Boden zur Verfügung auf denen man die Module montieren kann. Für andere Gewerbe mit weniger Platz gilt es, günstige und ertragseffektive Lösungen zu finden. Möglicherweise ist der Einsatz eines nachlaufenden Systems sinnvoll, bei dem die Module dem Lauf der Sonne folgen. In jedem Fall ist es die planerische Herausforderung, die richtigen Modultypen und die richtige Dimensionierung zu ermitteln. Die aktuelle Solartechnik bietet Produkte an, die auch für früher als ungünstig bezeichnet Standorte, Möglichkeiten für solarerzeugte Energie schaffen.

Unsere Planer und Facharbeiter suchen für Sie wirtschaftliche Wege, um Ihren Wunsch nach weniger Abhängigkeit von Energiepreiswillkür, eigenverantwortlicher Versorgung und sauberer Energie umzusetzen – branchenspezifisch, fallbezogen, einsatzgenau.

Pin It on Pinterest

Share This